joomla templates top joomla templates template joomla

Neues Jahr, Neues Glück - Hochzeitsfotografie Gewinnspiel

 

IMG 48182014 haben wir erfolgreich hinter uns gebracht, aber einen gewissen Nachhall gibt es noch, denn noch bis zum 31. Januar 2015 kann auf meiner Facebook-Seite für die Paare, deren Hochzeit ich im letzen Jahr fotografiert habe, abgestimmt werden. Das Paar mit den meisten „gefällt mir“ erhält die Hochzeitsfotos „fer umme“, wie es so schön auf kurpfälzisch heißt. Also ran an den Like-Button! :-)

IMG 4820Die Gelegenheit möchte ich auch nutzen, um mich bei allen Paaren zu bedanken, die mir 2014 ihr Vertrauen geschenkt haben. Ich wünsche euch lieben Liebenden ein tolles Jahr 2015 und viel Freude an den Fotos!

 

 

 

 

 

Ausstellungs-Tipp: Fotograf Norman Seeff im Mannheimer Zephyr

c4 seeff-A3-rayNoch bis zum 25.01.2015 läuft im Mannheimer Zephyr die Ausstellung „The Look of Sound“ des Fotografen Norman Seeff.

Der in Südafrika geborene US-Amerikaner ist einer der wohl bekanntesten Portrait-Fotografen überhaupt. Bekannt ist er vor allem durch seine Musiker-Portraits der 70er und 80er Jahre. Hierzu gehören z.B. Fotos von den Rolling Stones, Patty Smith, Ray Charles oder Frank Zappa. Aber auch Filmstars wie John Travolta und Steve Martin hatte er vor der Linse.

Ein weiterer interessanter Aspekt der Foto-Ausstellung sind die ebenfalls gezeigten Filmmitschnitte der Fotosessions. In ihnen plaudern die Künstler ungezwungen über Kreativität und ihr Verhältnis zu Kunst.

Wie der Titel der Ausstellung bereits vermuten lässt, konzentriert sich die Mannheimer Ausstellung hierbei auf die Größen des Musikgeschäfts und ist deshalb sowohl für Musikfans als auch für Fotografie-Begeisterte interessant.

 

 

Filmtipp - Fotografie

„Wir sind bösartige, schreckliche Tiere …“ Das Menschenbild des Fotografen Sebastiao Salgado, spiegelt sich in seinen Fotos wieder. Auch wenn Salgado sich in den letzten Jahren verstärkt der Landschafts- und Naturfotografie gewidmet hat, hat er seinen Ruhm als Fotograf mit seinen eindringlichen, zum Teil verstörenden Bildern von Hungersnöten, Opfern des Krieges und der Ausbeutung von Menschen erlangt. Wim Wenders hat diesen Mann in seinem, von der Kritik hochgelobten, Film „Das Salz der Erde“ portraitiert. Mit Sicherheit ist dies kein Film für einen gemütlichen Popcorn-Abend mit der Familie, aber für alle die sich für Einblicke in die Denk- und Arbeitsweise eines der berühmtesten Fotojournalisten unserer Zeit interessieren, ist dieser Film ein absolutes Muss.

 

 

Hochzeitsspruch des Monats

Keiner ist so verrückt, daß er nicht noch einen Verrückteren findet, der ihn versteht.

Friedrich Nietzsche